Wir stehen auf für die Kunst und machen weiter
Liebe Kunstmenschen,
wir laden Euch herzlich ein zur Vernissage der Ausstellung:

Kunst Sommer/ Herbst
22. September bis 3.November 2022
Vernissage: Donnerstag 22.09., 18 bis 22 Uhr
Finissage: Donnerstag 03.11., 18 bis 22 Uhr
Öffnungszeiten: Die. bis Fr. von 17.00 – 20.00 Uhr und nach Vereinbarung

So langsam normalisiert sich der Ausstellungsbetrieb wieder. Deshalb werden wir mit unserer Gruppenausstellung während des Sommers fortfahren und erneut u. a. auch auf Wunsch einiger Künstler und Besucher der Galerie einen Kunst-u. Kreativmarkt als Ausstellung in der Galerie durchführen.
Konzeptionell gilt für uns das Prinzip, gute Kunst zu bezahlbaren Preisen anzubieten.
Wie immer soll ca. 30 Künstlern die Möglichkeit geben werden, einen Ausschnitt ihres Schaffens im Rahmen einer typischen „Petersburger Hängung“ zu präsentieren.
Zu sehen sind die Arbeiten der Künstler vom 22.September bis zum 03. November 2022
Einen Überblick der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler könnt Ihr dem beigefügten Plakat zur Ausstellung entnehmen.
Warum wir die Umbenennung des Namens (Kunstsommer) in Kunstsommer/ Herbst vorgenommen haben, erfahrt und seht Ihr ja selbst wenn Ihr alles, was noch grünen Blühen sollte, näher in Augenschein nehmt. Durch diesen Jahrzehnt/Jahrhundert Sommer hat der Herbst jetzt schon seinen Einzug gehalten.
Wie ihr es gewohnt, seit werden wir während der Ausstellung wieder ein zusätzliches Kulturprogramm anbieten.
Unser zusätzliches Kulturevent wird am Abend der Vernissage am 22. September ab 19.00 Uhr von Peter Sorry bestritten der uns schon mehrere Male mit seiner Poesie seiner Lyrik und seiner Musik Unterhaltsame Abende in der Galerie Vermittelte. herausheben möchte ich sein Programm: (Scheiterhaufen der Nachhaltigkeit) mit dem er uns eine Stunde lang aufs beste zu Unterhalten wusste.
Also erleben sie mit uns Peter Sorry mit Punktkabarett aus aktuellen Bezugstexten, neuen Songs und Mitmachgarantie.
Und am 03. Oktober 19.00 Uhr präsentiert „SPARK“alias Marc Wolff mit seinem Partner ein Rock´n Roll Programm!
Marc Wolff ist ebenso wie Peter Sorry den Besuchern unser Galerie kein Unbekannter bereits mit seiner Washer Musik mit zum Teil bekannten und Unbekannten Musikinstrumenten wusste er uns zusammen mit Gala Hummel und ihren Dada Gedichten zu Unterhalten.
Dieses mal werden wir einen anderen aber sicherlich nicht weniger Unterhaltsamen Marc Wolff erleben. Als „Spark“ will er mit seiner Gitarre und seinem Partner die Galerie zum rocken Bringen.
Zitat:“ Je nach Lust und Laune benutze ich mehr oder weniger Instrumente. Je nach Anlass. Das Repertoire geht dementsprechend von ambient bis harsh Noise.“
Der Eintritt ist Frei! Aber Spenden werden gerne entgegengenommen!
Über weitere Kulturevents während der Ausstellung werden wir euch zeitnah informieren.
Wer also gut unterhalten werden möchte, sollte sich diese Termine nicht nur im Kalender wegen unser Ausstellung dick anstreichen sonder auch jeden Freund und jeden Bekannten mitbringen, damit wir zusammen einen gemütliche Abende verbringen können!
Wir würden uns freuen, Euch bei der Vernissage oder während der Ausstellung begrüßen zu dürfen.
 Für weitere Informationen können Ihr uns auf www.eyegen-art.de oder auf Facebook unter „galerie eyegenart“ besuchen.

Herzliche Grüße aus Ehrenfeld
Fritz Böhme und Monika Hänel Hensel

Betrachten wir die Kultur nicht als Luxus,
sondern als wichtiges Lebensmittel
für uns und die Gesellschaft!
Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 17:00 bis 20.00 Uhr.  Und nach Vereinbarung

Es gelten die jeweils aktuellen Hygieneregeln der Stadt Köln!